“Mettmann zum FrESSEN gern”

Home Foren Deine Ideen “Mettmann zum FrESSEN gern”

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Ilona Bungert-Dellit Ilona Bungert-Dellit vor 3 Wochen, 5 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #3619

    ME zum fressen LogoDies ist das Diskussionsforum für

    “Mettmann zum FrESSEN gern”.

  • #3635

    Gestern haben wir eine Mail an alle Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Parteien versendet. In dieser bieten wir an, dass wir gerne unser Projekt “Essbare Stadt ” ausführlich, dank einer prima PowerPoint Präsentation, Ihnen vorstellen. Wir sind gespannt wer sich denn nun meldet!

  • #3636

    Hoffentlich ist auch einer der Personen dran interessiert!

  • #3768

    Hallo!
    Also nun haben wir erste Reaktionen auf unseren Brief an die Franktionsvorsitzenden erhalten.
    Die CDU lädt uns, neben allen weiteren Bürgervereinen , zu Ihrem Vorstandsabend ein. Aber keine Antwort von Frau Stöcker die ja angeschrieben wurde.
    Die SPD hat sich auch gemeldet, allerdings auch nicht in der Person von Frau Rottmann, aber immerhin. Sie wollen uns zu Ihrer Stadtentwicklungsgruppe einladen damit wir unser Projekt präsentieren können.
    So geht Politik! Nicht direkt miteinander reden sonedrn immer über einige Ecken.

  • #3794

    Hallo!
    Hier der neueste Stand zu den Parteien und unserem Projekt:
    – am kommenden Dienstag sind wir bei der CDU und schauen mal was Sie von uns wollen; nach Absprache mit den anderen Bürgervereinen werden wir fest zu unserem Projekt stehen und den Kunstaspekt natürlich unterstützen
    – der Arbeitskreis Stadtentwicklung der SPD hat uns im April eingeladen um dort unser Projekt ausführlich zu präsentieren
    – zu der Einladung des Bürgermeisters an alle Bürgervereine (nach einem gemeinsamen offenen Brief an Ihn) kommen auch alle Fraktionsvorsitzenden und müssen mit uns über unser Projekt und die weitere Gestaltung der Treppe reden
    Ihr seht – es geht voran – langsam, aber stetig.
    Nun müssen wir aber dennoch dringend überlegen mit welchen Aktionen wir auch die Bürger stärker auf unsere Seite bringen und natürlich müssen wir uns weiterhin auf die Suche nach Spendern ( es sind aber schon diverse Spenden in Höhe von ca. 300,00 € eingegangen) und Obstpaten begeben !

    Wer hat noch Ideen und/oder Kontakte ? Immer her damit !

    • #3795

      Hallo Ilona, hört sich sehr gut an, auch wenn es in kleinen Schritten voran geht. Ich kenne eine Gärtnerei, dort würde ich wegen eine Spende mal nach fragen.

  • #3856
    Profilbild von Reinhard Dellit
    Reinhard Dellit
    Moderator

    Liebe Mitglieder,
    heute hat der Leiter des Gartenshops Hephata Herr Markus Schiebel als Leiter desselben uns seine Hilfe zugesagt. Wir werden von der Gärtnerei Benninghof durch Pflanzenspenden unterstützt werden. Ich selbst werde als nächstes den Montessori Kindergarten auf der Gottfried-Wetzel-Strasse kontaktieren.
    Ich habe aber noch eine lange Liste von Kindergärten, Schulen, das Jugendhaus und div. Gärtnereien. Wie wäre es mit Unterstützung für unser Projekt. Ihr habt am 12.01.2016 Eure Mitarbeit zugesagt. Ihr wolltet trommeln!
    Ich würde mich über Mitstreiter auf diesem Gebiet freuen. Wer kennt wen, wer übernimmt Veantwortung?
    Liebe Grüße von der AG “Mettmann zum FrESSEN gern”

  • #3879

    Hallo!
    Gestern hatten wir eine prima Präsentation unseres Projektes bei der SPD. 18 Mitglieder der AG Stadtentwicklung der SPD haben uns zugehört und viele konstruktive Fragen gestellt. Es gab, dank Diana Schlafs Illustration, einige Aha Momente wie …ach so soll das aussehen…Die Stimmung erschien uns insgesamt positiv. Wir werden mit der SPD weiter im Dialog bleiben, auch bzgl. einer Art Ideenwerkstatt für den gesamten Köigshofplatz mit Einbindung der Aulen Mettmanner.
    Nun gehen erneut Briefe auch an die CDU und die FDP raus mit der Frage ob Sie nicht auch endlich mal ausführlich über unser Projekt informiert werden wollen.
    Wir halten Euch auf dem Laufenden !

  • #4418

    Thomas Scholz und ich hatten ein sehr positives Gespräch mit Herrn Peters und Herrn Klein von der SPD. Nun sind wir auf die Ausschuss Sitzung am 1.März 2017 gespannt. Bei taeglich me und im Schaufenster ist unser offene Brief zu lesen, den wir verfasst haben, nachdem wir erfahren haben, welche alternative Flächen uns die Stadt anbieten möchte. Heute haben die Grünen eine öffentliche Unterstützung der Essbaren Stadt an der Königshoftreppe in taeglich me und auch im Schaufenster erklärt. Etwas spät, aber immerhin.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.