Fruchtiger Plan: Köln wird zur essbaren Stadt! Und was wird aus Mettmann?

Quelle: EXPRESS.de, Montage: Jessica Nießen

Wenn in so einer großen Stadt wie Köln eine “Essbare Stadt” geplant und Andernach als Beispiel genommen wird, warum ist es so schwer hier in Mettmann das zu planen?

Apfelbäume und Gemüsegarten im Schatten des Stadions – so in etwa stellen sich das Kölner Politiker vor.

Köln –Schnittlauch statt Zierrasen, Obstbäume statt Platanen, Kürbisse statt Petunien –  aus Parks werden Plantagen, aus Wiesen wahre Kräutergärten. Viele Menschen haben Köln schon zum Fressen gern. Unsere Politiker sind da jetzt konsequent und feilen mit der Stadt an dem Konzept „Essbare Stadt“.

Artikel zum weiterlesen EXPRESS

Quelle: EXPRESS.de
Foto: Montage Jessica Nießen

 

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *